Home / Alle Themen / Besucherbefragung im Museum: Auswertung von Fragebögen mit Excel

Besucherbefragung im Museum: Auswertung von Fragebögen mit Excel

Posted on
Besucherbefragung im Museum mit Excel

Besucherforschung an Museen

Besucherforschung wird mit zunehmender Digitalisierung ein immer zentraleres Thema an Museen. Eine Besucherbefragung ermöglicht es, Defizite in Bereichen wie Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing zu erkennen und abzubauen. Ich möchte an dieser Stelle den klassischen Weg einer Besucherbefragung voraussetzen: die schriftliche oder mündliche Befragung des Besuchers mittels Fragebogen. Auch gehe ich davon aus, dass keine kostenintensive Statistiksoftware wie SPSS zum Einsatz kommt, sondern das in der Regel im Haus vorhandene Universaltalent Microsoft Excel.

Folgende Anleitung hat die technische Komponente einer Auswertung im Fokus und gibt Ratschläge dazu, wie Fragen im Vorfeld strukturiert werden könnten, um die Auswertung zu erleichtern und effizient zu gestalten. Nicht thematisiert werden inhaltliche Aspekte, also die Problematik, mit welchen Fragekombinationen die gewünschten Rückschlüsse erzielt werden kann. Als Know-how werden Kenntnisse in Excel vorausgesetzt: Umgang mit Tabellenblättern, Eingabe von Inhalten, Zellenformatierung, Grundkenntnisse in Funktionen.

Übrigens: Eine solche Fragebogenauswertung war Teil der Excel-Schulungen bei der Qualifizierungsmaßnahme REGIALOG für Geisteswissenschaftler. Personal mit entsprechenden Kenntnissen ist an Museen und Kultureinrichtungen von unschätzbarem Wert.

Download und Nutzung der Materialien

Sie dürfen Anleitung und Beispieldatei frei nutzen. Die Anleitung darf nur in unveränderter Form weiterverbreitet werden. Wenn Sie sich bedanken wollen, begrüße ich Sie gerne als Follower auf meiner Facebook-Seite oder auf meinem Twitter-Account. Insbesondere das Teilen dieses Artikels auf Social-Media-Kanälen nehme ich mit Freude zur Kenntnis. Auch bedanke ich mich herzlich für jeden Hinweis auf Fehler in der Vorlage.

Anleitung zur Auswertung

Beispieldatei Excel

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswertung oder beim Aufbau einer Besucherbefragung, sprechen Sie mich gerne an. Sollten Sie Bedarf an einer EDV-Schulung in Ihrem Betrieb haben, dann werfen Sie doch auch einen Blick in mein Portfolio.

Inhaltsübersicht

Die Anleitung bietet folgende Inhalte:

  • Datenübertragung
  • Abfrage des Alters
  • Die Antwortoption „Sonstiges“
  • Dropdown-Listen
  • Mehrfachantworten
  • Einfache Durchschnittsbildung
  • Verteilung der Antworten
  • Diagramme
  • Pivot-Tabellen

2 thoughts on “Besucherbefragung im Museum: Auswertung von Fragebögen mit Excel

  1. Sehr geehrter Herr Dr. Kaufmann,

    auch ich darf mich für die tolle Vorlage, welche Sie für 2019 erstellt haben und zur freien Verfügung gestellt haben bedanken!

    Bin gerade dabei die Zeit Erfassung für 07/2019 umzusetzen, jedoch errechnet dieser nicht mehr ab KW28. Könnte ich hier etwas falsch gemacht haben?

    Ich darf mich bei Ihnen bedanken!

    Mit den besten Grüßen aus München,
    BF

    1. Hallo Herr Fürstenberg,

      ich befürchte, Sie sind mit Ihrer Anfrage im falschen Blogbeitrag gelandet. Gemeint war sicher dieser hier: https://www.zeilenabstand.net/arbeitszeiterfassung-in-excel-vorlage-zur-freien-nutzung/

      Aber ich beantworte die Frage natürlich trotzedem. Wie im Blogpost erwähnt, findet die Berechnung von Überstunden nicht für Tage statt, die in der Zukunft liegen. Dieser Wert bleibt stets bei 0. Die Tabelle erkennt das heutige Datum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top